NMag Podcast #360: Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung

Ein neues Kapitel in der Geschichte rund um die Verheerung Ganon.

Um die Wartezeit auf den Nachfolger zu The Legend of Zelda: Breath of the Wild zu verkürzen, spendieren uns Nintendo und Koei Tecmo einen weiteren Hyrule-Warriors-Ableger. Dieser erzählt die Vorgeschichte von Breath of the Wild. Welchen Eindruck die Massenschlachten vor der Verheerung auf Emil, Michael und Sören gemacht haben, könnt ihr im 360. NMag-Podcast erfahren.

WERTUNG: 8/10

Wir wünschen gute Unterhaltung beim Hören dieses Podcasts!


Direkter Download-Link: NMag Podcast #360
iTunes Feed des Podcasts: https://itunes.apple.com/podcast/continue-magazin-podcast/id1071099466
RSS Feed des Podcasts: https://www.continue-magazin.at/podcast/


Wir bedanken uns beim Publisher für die Bereitstellung eines Testmusters. Bitte beachtet auch unsere Wertungs-Richtlinien, an denen wir uns orientieren.

Wer uns unterstützen möchte, kann über unseren Amazon-Partnerlink oder direkt über folgende Auswahl einkaufen. Der Preis bleibt unverändert; uns kommt jedoch ein kleiner Betrag zugute, über den wir uns natürlich freuen würden :)

Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung für Nintendo Switch

Written by: Michael Pölzl

Geschichten-aus-dem-Leben-Erzähler Wenn mein Handy läutet, lese ich zumeist Namen am Display, die mir schlaflose Nächte bereiten werden. Dieses Mal war es aber gar nicht mal so schlimm, denn es ging um ein Projekt, an dem viel Nostalgie hängt und zugleich ein Thema behandelt, welches genau meinen Nerv trifft: Videospiele! Meine Laufbahn in der Branche hat nun doch schon einige Jahre am Rücken und auch diesmal konnte ich nicht "Nein" sagen. Das Extraleben musste abermals eingeworfen werden und Continue wurde endlich Realität. Aber was mache ich hier eigentlich? Nunja, ich werde mein Auge auf alle technischen Dinge hier werfen und wohl auch das ein oder andere Mal über meine Geschichten aus dem Videospielleben erzählen. Und davon habe ich viele auf Lager, stay tuned! Ach und Leserpost ist natürlich immer willkommen: poelzl@continue-magazin.at