Nintendo Direct Recap (2. April 2015)

Heute Nacht war es wieder mal soweit. Saturo Iwata, Präsident von Nintendo, lud zu einer neuen Nintendo Direct ein. Ihr habt diese verpasst? Kein Problem, wir haben diese kurz und knackig für euch zusammengefasst und die Facts dabei gleich in chronologischer Reihenfolge geordnet, damit ihr wisst, wann euer Geldbeutel so richtig rangenommen wird!

Virtual Console
Nintendo erweitert ab sofort sein Repertoire an klassischen Spielen im Wii U eShop und stellt zwei neue Plattformen vor: Nintendo 64 und Nintendo DS. Gestartet wird mit Mario Kart DS, Wario Ware Touched! (beide DS) sowie Super Mario 64 und Donkey Kong 64 (beide N64). Erhältlich ab sofort und bis 16. April läuft eine nette Aktion: Wer 3 kauft, bekommt das 4. Spiel gratis. Kostenpunkt: EUR 9,99 pro Spiel, wer bereits die Wii Version besitzt, kann für EUR 1,99 upgraden.

Virtual Console

Weitere Spiele folgen im Mai mit Paper Mario und Yoshi’s Island DS.

Der Wii Katalog wird ebenfalls mit Pandora’s Tower am 16. April und Sin & Punishment: Successor of Skies am 30. April erweitert. Beide Spiele sind eine Woche lang zum halben Preis, der sonst regulären EUR 19,99 erhältlich.

Neue Streetpass Spiele
Am 16. April wird euer Mii Plaza erweitert. Zum einen wird es zwei neue Spiele geben: „Ein fetter Fang“, das euch die innere Ruhe beim Fischen finden lassen wird sowie „Z-Z-Zombies“, … na weil Zombies einfach nie aus der Mode kommen. Zudem wird es noch die VIP Premium Lobby geben, in der ihr bis zu 100 Miis speichern könnt und es euch erlaubt Geburtstage auszutauschen und einen Kalender zu benutzen. Alle drei Erweiterungen sind für je EUR 4,99 erhältlich. Beide neuen Streetpass Spiele können jedoch auch im Bundle um EUR 7,99 erworben werden.

Z-Z-Zombies

Mario Kart 8
Der zweite DLC Animal Crossing wurde bereits letztes Jahr angekündigt. Nun ist es endlich soweit und Nintendo hat gute Nachrichten: Dieser scheint nämlich nicht wie ursprünglich geplant im Mai, sondern bereits am 23. April! Mit dabei sind:

* 3 neue Fahrer: Melinda, Bewohner und Knochen-Bowser
* 4 neue Karts
* 2 Cups mit insgesamt 8 Strecken, die sich über alle vier Jahreszeiten erstrecken

Außerdem wird es ein Software Update geben, welches neue amiibo Figuren mit dem Spiel kompatibel macht und so weitere Anzüge für euren Mii-Fahrer freischaltet. Zusätzlich wird es auch einen neuen 200ccm Cup geben, der ebenfalls allen Spielern gratis zur Verfügung gestellt wird.

Super Smash Bros. für Wii U und 3DS
1) Das mysteriöse Pokémon Mewtu wir die Kämpferauswahl erweitern. Der Charakter-DLC erscheint am 28. April und wird EUR 3,99 (für 3DS oder Wii U einzeln) bzw. EUR 4,99 (für 3DS und Wii U zusammen) kosten. Für all jene, die das Spiel sowohl für 3DS als auch für Wii U im selben Nintendo Account registriert haben, wird der DLC kostenlos sein. Der Download-Code dazu wird dann auch bereits am 15. April verschickt.

Mewtu

2) Zusätzlich dazu wird es ein Software-Update geben, welches Kostüme für Mii Kämpfer bringt. Diese werden von Spielen wie Xenoblade über Zelda bis hin zu Mega Man inspiriert sein.

3) Ein weiterer neuer Kämpfer wird die Party crashen: Lucas! Lucas, wer? Na Lucas, aus dem Japan-exklusiven MOTHER3! DLC erscheint im Juni.

Lucas

4) Nintendo hat den Kampfkreis jedoch noch nicht komplettiert. Nun seid ihr dran! Nintendo hat eine Abstimmung gestartet, die euch eventuell euren Lieblingskämpfer ins Spiel bringt! Hier entlang: https://cp.nintendo.co.jp/de/

5) Damit alle amiibo Sammler nicht zu kurz kommen, erscheinen Mewtu und Lucas natürlich auch zu einem späteren Zeitpunkt als beliebte Sammelfigur.

amiibo Touch & Play – Nintendo Classics Highlights
Um den Mehrwert von amiibo Figuren zu garantieren gibt es im Mai die kostenlose Software „amiibo Touch & Play“ für Wii U aus dem eShop zu laden. Dabei könnt ihr eure amiibo Figuren einscannen und NES oder SNES Spiele anspielen. Diese werden bunt durchgemischt sein und sind nicht fix an ein amiibo gebunden. Soll heißen: Mario bringt euch nicht zwingend Super Mario Bros. und Link nicht unbedingt Zelda. Stichwort: „Box of Chocolate“. Forest Gump und so. Es wird bei jedem Scan ein anderes Level zu spielen geben, welches auf 3 Minuten begrenzt ist.

amiibo_touch_and_play

Splatoon
amiibo Figuren! 3 verschiedene, davon 2 Charaktere und ein Tintenfisch in grün. Letzterer wird exklusiv im Game-Bundle erhältlich sein. amiibo Figuren schalten verschiedene Missionen frei, die abhängig von eurem amiibo sind. Schafft ihr diese, könnt ihr spezielle Waffen und Rüstungen freischalten. Splatoon erscheint am 29. Mai.

Splatoon

Noch immer nicht genug amiibo News
Nintendo schiebt fleißig amiibo Figuren auf den Markt und neben der noch ausstehenden Welle am 24. April mit Glurak, Wario, Daraen, Lucina, Ness und Pacman kommen noch drei weitere:

amiibo

29. Mai: Quajutsu und Pummeluff
Juni: Zero Suit Samus, Palutena, Finsterer Pit und Ganondorf
Juli: Olimar, Dr. Mario und Bowser Jr.

Yoshi’s Woolly World
Es wird zwei Modi im Spiel geben: den klassischen Modus für erfahrene Spieler und den entspannten Modus, für Kids und Neulinge. In letzterem könnt ihr mit einem mit Flügeln ausgestatteten Yoshi die Level absolvieren und ihr könnt jederzeit zwischen beiden Modi wechseln.

amiibo Time! Wer noch nicht genug Yoshi amiibo zuhause hat, darf sich freuen: gleich 3 neue Figuren im Plüsch-Design werden zum Start erhältlich sein. Grün, Rosa oder Hellblau, eure Qual der Wahl. Im Game Bundle wird der grüne Dinosaurier enthalten sein und am 26. Juni könnt ich anfangen zu stricken.

woollyamiibo

Mario Maker
Mario wird 30. Das muss also gefeiert werden! Nintendo hielt sich jedoch vornehm zurück und zeigte nur ein Video, welches mit Mario Maker gemacht wurde und die 4 Themes, die ihr benutzen könnt: Super Mario Bros., Super Mario Bros. 3, Super Mario World und New Super Mario Bros U. Geburtstag ist übrigens im September.

MarioMaker

amiibo in Kartenform
Es wurde ja schon längere Zeit angedeutet, dass amiibo nicht zwingend in Figurenform erscheinen müssen. Nun setzt Nintendo das in die Tat um und bringt im Herbst dieses Jahres das Spiel „Animal Crossing: Happy Home Designer“ auf den Markt, bei dem ihr eurer eigenes Heim gestalten und mit amiibo Karten erweitern könnt. Preislich wurden keine Details genannt, aber es ist davon auszugehen, dass diese weitaus günstiger sein werden, als die Figuren.

Zur gleichen Zeit wird dann auch der NFC-Reader für normale 3DS Modelle erhältlich sein, die diesen nicht eingebaut haben.

Weitere Erscheinungsdaten
Azure Striker – Gunvolt (3DS) – 2. April
Pokémon Rumble World (3DS) – 8. April
Affordable Space Ship Adventures (Wii U) – 9. April
Puzzle & Dragons Z & Puzzle & Dragons – Super Mario Bros. Edition (3DS) – 8. Mai
Project Steam (3DS) – 15. Mai
Attack on Titan (3DS) – Mai
Swords & Soldiers 2 (Wii U) – Mai
Project Zero (Wii U) – 2015
Fire Emblem (3DS) – 2016

 

Fazit
Für Nintendo Fans sicherlich eine ganz ordentliche Direct Folge. Viele, sehr viele amiibo Figuren, die den fahlen Beigeschmack haben, dass wohl zu wenige davon produziert werden und man, wie auch schon bei den letzten Veröffentlichungen, enormes Glück haben muss überhaupt welche zu bekommen. Zu den Karten kann man noch nicht viel sagen. Wir werden sehen, welche Variationen davon noch erscheinen werden. Ein Pokémon Trading Card Game würde sich hier jedoch bestens anbieten. Es ist auch gut zu sehen, dass Nintendo Spiele wie Super Smash Bros. weiterentwickelt und auch die Spieler selbst miteinbezieht. Hingegen wirkt das Virtual Console Modell schon wieder angestaubt. Wann kommt Nintendo endlich im neuen Jahrzehnt an und bindet diese Spiele für einen kostenlosen Download an den Account, wenn man sie ohnehin schon auf einer anderen Konsole erworben hat? Immer wieder für das selbe Spiel, das lediglich in einem Emulator läuft, zu zahlen ist einfach daneben. Aber hey, Donkey Kong 64 macht ein Comeback! Awesome! Wo waren jedoch die großen Titeln, wie Star Fox oder Zelda? Kein Wort, keine Videos, keine Screenshots. Klar, man will sich das sicherlich für die E3 aufsparen, aber ein kleiner Sneak Peek wäre schon nice gewesen. Insgesamt kann man aber zufrieden sein, bis zur E3 gibt es viel Futter für die Freizeit und davon hat man ohnehin zu wenig. Dann muss jedoch die Bombe platzen! Und keine Ausreden mehr, ich will ein neues Metroid!

Written by: Michael Pölzl

Geschichten-aus-dem-Leben-Erzähler Wenn mein Handy läutet, lese ich zumeist Namen am Display, die mir schlaflose Nächte bereiten werden. Dieses Mal war es aber gar nicht mal so schlimm, denn es ging um ein Projekt, an dem viel Nostalgie hängt und zugleich ein Thema behandelt, welches genau meinen Nerv trifft: Videospiele! Meine Laufbahn in der Branche hat nun doch schon einige Jahre am Rücken und auch diesmal konnte ich nicht "Nein" sagen. Das Extraleben musste abermals eingeworfen werden und Continue wurde endlich Realität. Aber was mache ich hier eigentlich? Nunja, ich werde mein Auge auf alle technischen Dinge hier werfen und wohl auch das ein oder andere Mal über meine Geschichten aus dem Videospielleben erzählen. Und davon habe ich viele auf Lager, stay tuned! Ach und Leserpost ist natürlich immer willkommen: poelzl@continue-magazin.at