Neue NMag Ausgabe #66

Nach dem Abspann geht es weiter.

Die dunkle Jahreszeit ist angebrochen und bietet der NMag-Redaktion die perfekte Ausrede, um sich in der warmen Stube einzuschließen und die kommenden Monate mit aktuellen Videospielen zu verbringen. Zuvor wird jedoch ein kurzer Blick auf das Jahr 2017 geworfen, denn mit Mario Sports Super Stars, Poochy & Yoshi’s Woolly World und Pikmin for Nintendo 3DS stehen drei Titel vor der Tür, die uns neben Nintendo Switch das Jahr versüßen wollen.

Bevor jedoch die neue Heimkonsole in den Händlerregalen steht, geht die NMag-Redaktion im großen Test zu Pokémon: Sonne & Mond auf Monsterjagd, bastelt mit Super Mario Maker for Nintendo 3DS diesmal Levels für die Hosentasche, begeistert sich für Minispiele in Rhythm Paradise: Megamix, zappelt in Just Dance 2017, löst Rätsel in Picross 3D: Round 2 und erlebt ein Abenteuer nach dem anderen in den 3DS-Rollenspielen Shin Megami Tensei IV: Apocalypse und 7th Dragon III – Code: VFD.

Neben einer ausführlichen Vorstellung aller wichtigen Fakten zur Nintendo Switch, widmet sich die Redaktion diesmal verstärkt dem NES. Sowohl das Nintendo Classic Mini: Nintendo Entertainment System, als auch das originale Videospielsystem wird genauestens unter die Lupe genommen. Hinzukommen eine Analyse des Einflusses von Pokémon auf die Videospielindsturie und eine Reise durch Nintendos Controller-Evolution. All dies und mehr gibt es in der 66. und leider auch letzten NMag-Ausgabe. Wie es mit dem NMag weitergeht, erfahren alle NMag-Leser auf der letzten Seite des aktuellen Hefts.

NMag #66

Jetzt bei unserer Partner-Seite NMag die nagelneue Ausgabe kostenlos herunterladen.
Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!

Written by: Michael Pölzl

Geschichten-aus-dem-Leben-Erzähler Wenn mein Handy läutet, lese ich zumeist Namen am Display, die mir schlaflose Nächte bereiten werden. Dieses Mal war es aber gar nicht mal so schlimm, denn es ging um ein Projekt, an dem viel Nostalgie hängt und zugleich ein Thema behandelt, welches genau meinen Nerv trifft: Videospiele! Meine Laufbahn in der Branche hat nun doch schon einige Jahre am Rücken und auch diesmal konnte ich nicht "Nein" sagen. Das Extraleben musste abermals eingeworfen werden und Continue wurde endlich Realität. Aber was mache ich hier eigentlich? Nunja, ich werde mein Auge auf alle technischen Dinge hier werfen und wohl auch das ein oder andere Mal über meine Geschichten aus dem Videospielleben erzählen. Und davon habe ich viele auf Lager, stay tuned! Ach und Leserpost ist natürlich immer willkommen: poelzl@continue-magazin.at