Mit Pokémon Rumble World auf Tournee

Nintendo hat viele Leistungsträger in ihren Franchise-Kreisen. Allen voran natürlich Mario, den Alleskönner. Vom Klempner über Tennisprofi bis hin zum Frauenschwarm hat er so einige Asse im Ärmel. Ein Protagonist kann ihm aber locker das Wasser reichen. Die Rede ist von Pikachu, welches sich erneut mit anderen Pokémon aufmacht, um in der Pokémon Welt ein wenig aufzumischen.

Ursprünglich als Free2Play Spiel im Nintendo eShop erschienen, unterscheidet sich die Retail-Version von Pokémon Rumble World nicht sonderlich von der digitalen Gratis-Version. Das Spielprinzip und der Ablauf bleiben vollkommen ident, kauft ihr das Spiel jedoch auf Modul, erhaltet ihr sage und schreibe 3.000 Diamanten im Spiel, die euch alle Wartezeiten eliminieren und Einkäufe ermöglichen, ohne Zeit verschwenden zu müssen. Außerdem erhaltet ihr noch eine Maschine, die euch jeden Tag weitere Diamanten abwirft.

Ihr fangt als unerfahrener Hoftrainer des Königs an, welcher von einem Hexer verspottet wird, der niedliche 11 Pokémon-Arten sein Eigen nennt. Eure Aufgabe ist es, im Namen seiner Majestät auf Jagd zu gehen, den Hexer zu übertrumpfen und ihn anschließend zu konfrontieren. Ihr bekommt ein Pikachu geschenkt und begebt euch somit gleich ins erste Gebiet, welches ihr mit einem Ballon ansteuert. Ihr hüpft mit eurer Kampfmaschine in gelb durch drei Abschnitte und bekämpft am Weg zum Endboss laufend andere Pokémon. Diese lassen meistens Pokédollar fallen, mit denen ihr wieder shoppen gehen könnt, manchmal aber, könnt ihr das eben besiegte Pokémon auch aufsammeln, um es eurem Team hinzuzufügen. Das ist jedoch rein zufällig. Die Wahrscheinlichkeit dessen kann jedoch durch ebenfalls zufällige Fang-Boosts erhöht werden. Beim Endboss heißt es dann Acht geben: diese sind ziemlich stark und können euch temporär ausknocken. Dann müsst ihr ein anderes Pokémon wählen und Diamanten dafür löhnen oder ihr fang von vorne an.

Mit eurem Pokémon geht ihr auf Rampage und schnappt euch dabei immer wieder neue Kumpanen!

Mit eurem Pokémon geht ihr auf Rampage und schnappt euch dabei immer wieder neue Kumpanen!

Habt ihr das Gebiet abgeschlossen, muss sich der Ballon erst mal wieder aufpumpen, nachdem ihr wieder in der Stadt gelandet seid. Das dauert natürlich und ist im Free2Play Modus die eben oben angesprochene Wartezeit, welche ihr mit Diamanten umgehen könnt. Ihr erhaltet ziemlich schnell die Möglichkeit, dieses eben für nur einen mickrigen Diamanten zu tun, somit gibt’s auch hier kein Kopfzerbrechen über euer Vermögen. Dem Hexer habt ihr dann übrigens ziemlich schnell die Stirn geboten und euer Ziel ist es dann, so viele Pokémon wie möglich zu sammeln. Nach und nach schaltet ihr neue Gebiete frei, erhöht eure Pokémon-Kapazitäten oder kleidet euch neu ein. Status-Boosts sind ebenso wichtig, wie der richtige Pokémon-Typ in Kombination mit dem besuchten Gebiet. Steigt ihr im Level, könnt ihr auch neue Ballone kaufen, welche euch in alle bekannten Gebiete der Pokémon-Welt bringen. Die Spotpass-Funktion unterstützt das Einladen von Spielern in eure Welt und auch per StreetPass könnt ihr anderen Trainer begegnen, die euch mit Diamanten bescheren. Obendrein gibt es auch noch tägliche Quests, um das Ansehen des Königs zu wahren.

Fazit

Pokémon Rumble World ist ein nettes Spiel für Zwischendurch. Es hat weder den Umfang, noch die Tiefe der Haupt-Pokémon-Spiele und ist natürlich auf Free2Play ausgelegt. Die Retail-Version bringt euch zwar mehr Diamanten, als ihr ausgeben könnt, jedoch zahlt ihr auch dafür. Somit bleibt die Frage, ob es sich für euch rechnet, zur Retail-Version zu greifen oder doch lieber bei der Free2Play-Variante zu bleiben. Letztere kann jedenfalls als ausgiebige Demo gesehen werden. Solltet ihr euch also unsicher sein, ob Pokémon Rumble World das richtige Spiel für euch ist, probiert diese einfach mal aus. Geht euch das Warten dann auf die Nerven, könnt ihr immer noch zum Modul greifen.

WERTUNG: 6/10

Wir bedanken uns bei Nintendo Österreich für die Bereitstellung eines Testmusters.


Wer uns unterstützen möchte, kann über unseren Amazon-Partnerlink oder direkt über folgende Auswahl einkaufen. Der Preis bleibt unverändert; uns kommt jedoch ein kleiner Betrag zugute, über den wir uns natürlich freuen würden 🙂


GEWINNSPIEL

Wir verlosen 1x Pokémon Rumble World (Retail) für den Nintendo 3DS. Schreibt uns einfach in die Kommentare oder schickt uns ein E-Mail an gewinnspiel@continue-magazin.at, welches Pokémon-Spiel euer Favorit ist und warum.

Teilnahmeschluss ist der 11.02.2016, 23:59 Uhr. Der Gewinner wird schriftlich verständigt. Gerne könnt ihr diesen Beitrag auch teilen. Barablöse ausgeschlossen. Viel Glück!

Written by: Michael Pölzl

Geschichten-aus-dem-Leben-Erzähler Wenn mein Handy läutet, lese ich zumeist Namen am Display, die mir schlaflose Nächte bereiten werden. Dieses Mal war es aber gar nicht mal so schlimm, denn es ging um ein Projekt, an dem viel Nostalgie hängt und zugleich ein Thema behandelt, welches genau meinen Nerv trifft: Videospiele! Meine Laufbahn in der Branche hat nun doch schon einige Jahre am Rücken und auch diesmal konnte ich nicht "Nein" sagen. Das Extraleben musste abermals eingeworfen werden und Continue wurde endlich Realität. Aber was mache ich hier eigentlich? Nunja, ich werde mein Auge auf alle technischen Dinge hier werfen und wohl auch das ein oder andere Mal über meine Geschichten aus dem Videospielleben erzählen. Und davon habe ich viele auf Lager, stay tuned! Ach und Leserpost ist natürlich immer willkommen: poelzl@continue-magazin.at

  • Gella

    Mein liebstes Pokemon-Spiel ist Pokemon X von 2013. Es war das erste Spiel der Reihe mit einer komplett 3-dimensionalen Spielwelt, was meiner Meinung nach die ganze Pokemon-Reihe praktisch gerebootet hat! Seitdem bin ich ein riesen Fan der kleinen Monster!