E3 2015 – Alle PKs, Spiele und Wünsche im Überblick

Seit heute sind Gamer weltweit im Ausnahmezustand, die E3 2015 hat begonnen und hält auch uns drei Tage wach. Wir sagen euch wer wann präsentiert, worauf ihr euch sicher freuen und wovon ihr träumen dürft.

Pre-E3

Oculus VR hat uns bereits die finale Version ihrer Rift gezeigt, Nintendo neue Inhalte zu Super Smash Bros. for Wii U vorgestellt. Die Pre-E3-Häppchen sind somit durch und wir schauen gespannt nach Los Angeles – der Hauptgang wartet! Damit ihr bei der Spieleflut und den verschiedenen Pressekonferenzen nicht durcheinander kommt, hier eine Übersicht aller Präsentationen samt gesetzten Spielevorstellungen, als auch die heißesten Gerüchte.

Montag

Doom-Reboot, Fallout 4, Dishonored 2Bethesda hat in den Morgenstunden des Montags ordentlich vorgelegt, die standing ovations am Ende der PK sprechen für sich. Da müssen andere Publisher erstmal nachziehen, und das hängt stark vom Lineup ab.

Am Abend buhlen Microsoft und EA um eure Gunst. Um 18:30 Uhr beginnt der erste „der großen Drei“ und hat große und vor allem (zeit-)exklusive Spiele in Petto: Halo 5, Quantum Break, Forza 6, Gears of War Remastered und Rise of The Tomb Raider. Ein aus unserer Sicht starkes Lineup, dem sich Sony – sofern es keine Überraschungen seitens der Japaner oder Drittherstellern gibt – heuer geschlagen geben muss. Nach dem Mitmischen Microsofts bei Oculus Rift und der Dreingabe eines Xbox One-Controllers, könnte es auch hier erste Ankündigungen zu exklusiven Spielen geben. Die derzeitige Lösung, um VR mit der Microsoft-Konsole zu genießen (Xbox One -> Streaming an einen Windows 10-PC -> Brille auf -> virtueller Raum), schreckt uns allerdings ab und ist weit davon entfernt, eine brauchbare Lösung für jedermann zu sein.

Um 22:00 Uhr wird uns EA eine hoffentlich belebendere und weniger aufgesetzt wirkende Pressekonferenz auftischen als letztes Jahr; die gesetzten Kandidaten (Mass Effect 4, Star Wars: Battlefront und dem neuen Mirror’s Edge Catalyst – das auf gar keinen Fall Teil 2 genannt werden darf!) versprechen zwar alles andere als Langeweile, echte Überraschungen sind hier indes nicht zu finden.

ms-e3-2014

Dienstag

Den zweiten Messetag läutet Ubisoft um 0:00 Uhr ein. Neben neuen Infos und mehr Gameplayeindrücken zu bekannten Spielen (Assassin’s Creed: Syndicate, The Division – wieder einmal.. – und Rainbow Six: Siege), könnte sich aber auch etwas Überraschendes dazu gesellen: Vermehrt tauchten Gerüchte über eine Portierung des Wii U Exclusives ZombiU für PS4 und Xbox One auf.

Um euch auch weiterhin Schlaf zu entziehen, bitten die Japaner um 3:00 Uhr in der Früh um eure Aufmerksamkeit. Doch was zeigt Sony? Viel Exklusives jedenfalls nicht, Street Fighter V kennen wir schon und Uncharted 4 wird die Pressekonferenz nicht allein füllen können. Also müssen Indies her und ja, vielleicht in diesem Jahr The Last Guardian! Die Zeichen stehen gar nicht schlecht, dass es heuer wirklich klappen kann. Überraschend und gern gewünscht sind auch Third-Parties, die eine oder mehrere Spieleperlen enthüllen. Gemäß dem Wunsch von Kollege Amon, darf sich Rockstar gern die Ehre geben und Red Dead Redemption 2 ankündigen. Wärt ihr auch mit zufrieden, oder?

Dass es keiner Pressekonferenz bedarf, um als gefeierter Sieger die E3 zu verlassen, weiß Nintendo bestens. Daher gibt’s um 18:00 Uhr erneut eine Direct, vielleicht ähnlich gut inszeniert wie die letztjährige. Doch muss Big N das gigantische Zelda-Loch stopfen, davon soll es nichts zu sehen geben, der Release ist auf 2016 aufgeschoben worden. Hier könnte Star Fox U Abhilfe schaffen und auch die Retro-Studios sollen heuer wieder etwas ankündigen. Ob dies affig verspielt oder außerirdisch actiongeladen werden wird, kann niemand sagen. Anlässlich des 30. Jubiläums von Metroid im nächsten Jahr, hoffen wir aber inständig auf ein neues Abenteuer mit Samus Aren!

Um 19 Uhr wird Square Enix es vermutlich entspannt ausklingen lassen. An größere Überraschungen glauben wir nicht, an neues Gameplay zu Rise of the Tomb Raider, Just Cause 3 und Deux Ex: Mankind Divided allerdings schon.

sony-e3-2014

Mittwoch

Zu guter letzt gibt’s für PC-Gamer und Hardware-Enthusiasten einen feuchten Traum um 2 Uhr in der Früh: Auf der erstmalig stattfindenden PC Gaming Show wird AMD seinen neuen Highend-Grafikchip Fiji aka Fury enthüllen. Neben dem Chip-Hersteller sind aber noch weitere, durchaus interessante Unternehmen und Personen vertreten, darunter ArenaNet (gibt’s was Neues zum Guild Wars 2 Addon Heart of Thorns?), Blizzard, Dean Hall und Xbox. Wir dürfen uns also auf einen tollen Gamer-Cocktail gemixt aus Hardware und Spiele freuen.

nintendo-e3-2014

TL;DR

  • Montag, 15.06.
    • 3:30 Uhr – Bethesda
    • 18:30 Uhr – Microsoft
    • 22:00 Uhr – EA
  • Dienstag, 16.06
    • 0:00 Uhr – Ubisoft
    • 3:00 Uhr – Sony
    • 18:00 Uhr – Nintendo
    • 19:00 Uhr – Square Enix
  • Mittwoch, 17.06
    • 2:00 Uhr – PC Gaming Show

Written by: Christoph Liedtke

Luftpolsterzerdrücker Vor über 20 Jahren entstand die Liebe zu Videospielen – SNES sei Dank. Es dauerte einige Zeit, bis ich auch der Hardware verfallen war. Nach Jahren der nerdigen Bildung mit diversen Spiele- und Technikmagazinen, entschloss ich mich 2012 erstmals über meine Passion zu schreiben. Es folgte ein Blog, ein Volontariat bei consol.AT sowie Gamers.at und derzeit schreibe ich als freier Redakteur für E-MEDIA. Um die Zeit neben Artikeln, Studium, Freundin und Hündin noch weiter zu dezimieren, entstand parallel unser Projekt namens CONTINUE, denn Videospiele und Technik dürfen niemals zu kurz kommen! Fragen, Anregungen, Feedback oder harsche Kritik bitte an: liedtke@continue-magazin.at Danke für’s Lesen und auf bald.