Continue-Magazin Podcast #002 – Das Jahr 2015 im Rückblick

Das Continue-Team hat eine weitere Überraschung für die Weihnachtsfeiertage parat. Mit dem zweiten Podcast lassen wir das Jahr 2015 Revue passieren und reden über unsere Tops und Flops.

Nach unserem ersten Testlauf habt ihr euch mit fulminantem Feedback an uns gewandt und nach mehr verlangt! Und da wir ohnehin nicht ruhig auf unseren Hintern sitzen können, haben wir uns unsere Mikros geschnappt und Runde 2 den Startschuss gegeben.

Alex, Blex, Michael und Christoph quatschen in einer illustren Runde über die Ups and Downs des vergangenen Jahres. Dabei kommen nicht nur die Spiele ins Rampenlicht, sondern, weil diese ja mittlerweile ebenfalls richtig heißer Scheiß sind, auch Filme und Serien.

Und auch eine weitere Überraschung verraten wir im Podcast, passend zum bevorstehenden ersten Geburtstag. Aber was das ist, müsst ihr schon selbst rausfinden!

Und nun lasst uns einfach gemeinsam das Jahr ausklingen. Wir wünschen viel Spaß beim Hören!


Direkter Download-Link: Continue-Magazin Podcast #002
RSS Feed des Podcasts: http://www.continue-magazin.at/podcast/

Written by: Michael Pölzl

Geschichten-aus-dem-Leben-Erzähler Wenn mein Handy läutet, lese ich zumeist Namen am Display, die mir schlaflose Nächte bereiten werden. Dieses Mal war es aber gar nicht mal so schlimm, denn es ging um ein Projekt, an dem viel Nostalgie hängt und zugleich ein Thema behandelt, welches genau meinen Nerv trifft: Videospiele! Meine Laufbahn in der Branche hat nun doch schon einige Jahre am Rücken und auch diesmal konnte ich nicht "Nein" sagen. Das Extraleben musste abermals eingeworfen werden und Continue wurde endlich Realität. Aber was mache ich hier eigentlich? Nunja, ich werde mein Auge auf alle technischen Dinge hier werfen und wohl auch das ein oder andere Mal über meine Geschichten aus dem Videospielleben erzählen. Und davon habe ich viele auf Lager, stay tuned! Ach und Leserpost ist natürlich immer willkommen: poelzl@continue-magazin.at

  • Wer den Podcast per Feed abonnieren möchte, kann einfach den RSS Feed des Podcasts verwenden. Für alle iTunes User haben wir hier eine kleine Hilfe: