Blogger sind auch nur Menschen

Da wir aktuell gelegentlich Kooperationsanfragen bekommen und mich das auch positiv überrascht hat, möchte ich euch auf einen Artikel aufmerksam machen, der sich dieser Thematik kürzlich sehr treffend angenommen hat. Blogger als sinnvolle Kooperationspartner für Unternehmen!

Alabaster Maedchen ist ein wunderschöner Blog, der sich primär mit Fashion, Beauty und Health auseinandersetzt. Die sechs AutorInnen mit Hauptsitz im deutschen Leipzig schreiben seit rund drei Jahren über die oben erwähnten Themen und haben laut Eigendefinition Spaß dabei. Wohl auch deshalb entwickelt sich die Plattform gut und so konnten bereits Partner wie Primavera oder L’Occitane gewonnen werden.

Warum ich euch diesen Blog vorstelle, obwohl wir an diesem Ort von Fashion so weit weg sind wie Tatooine vom hellen Zentrum des Universums? Ganz einfach. Deren Autorin Jess hat einen Artikel verfasst, der auch uns und alle anderen Blogger betrifft, weshalb ich euch gerne diesen Link teile.

Hier geht’s zum Artikel.

IMG_4059

Samsung-Leihgerät S34E790C … oder wie ich es liebevoll nenne: Monitor, der du mich nie wieder verlassen darfst!

 

PS: Ich habe jahrelang Werbung für Podcasts als vertrauenswürdige Medien gemacht, weil sie 100 Prozent Zielgruppe erreichen und dazu noch glaubwürdig und authentisch wirken. Wirklich monetarisieren kann das Medium bis heute nicht – wenige Ausnahmen wie @InsertMoin gibt es aber. Für Blogs sehe ich da jetzt schon mehr Licht am Ende des Marketing-Tunnels. Gut so.

Written by: Alexander Amon

Motivator Ich bin seit ca. 12 Jahren redaktionell mit Videospielen verbunden und war zuletzt Chefredakteur des Fachmagazins für Computer- und Videospiele consol.AT und ihren deutsch-schweizerischen Ableger consolPLUS. Aktuell bin ich PR Manager beim Spieleentwickler Sproing, gebe auf dieser Website allerdings nur meinen privaten Senf zur allgemeinen Situation ab. CONTINUE betreue ich redaktionell und emotional, diene in vielen Punkten als Ansprechpartner und Koordinator. Bei Fragen und/oder Anmerkungen schreiben Sie mir doch einfach an amon@continue-magazin.at. Besten Dank und bis bald.