Wissen ist Macht: Dekaden

By on on Reviews, 2 More

Wissen ist Macht: Dekaden Review

Die ulkige Quiz-Show wird nostalgisch.

Klugscheißer aufgepasst! Mit Wissen ist Macht: Dekaden gesellt sich ein neues Party-Quiz-Spiel zu Sonys PlayLink-Reihe hinzu. Wer Wissen ist Macht bereits kennt und liebt, der wird sich in Dekaden pudelwohl fühlen. Das lustige Quiz mit Fragen zu unnützem Wissen deckt diesmal die letzten rund 40 Jahre der Popkultur ab, in denen die meisten von uns wohl geboren wurden. Ansonsten hat sich am Prinzip des vom ulkigen Show-Moderator (mit der deutschen Stimme von Saul Goodman) geführten Spektakels nicht viel geändert. Ihr benötigt zum Teilnehmen nach wie vor nur euer Smartphone, welches ihr mit dem gleichen Netzwerk verbindet, wie eure PlayStation 4 Konsole. Danach könnt ihr aus einem von vielen neuen Charakteren wählen, schießt ein passendes Selfie und legt bereits mit der ersten Frage los. Wie bereits erwähnt, werden in Wissen ist Macht: Dekaden die 80er, 90er, 2000er und 2010er thematisiert und die Auswahl der Jahrzehnte dient in jedem der drei Fragegruppen als Einstieg. Die beiden darauf folgenden Fragen beziehen sich dann immer auf das ausgewählte Jahrzehnt, sind jedoch mit einer weiteren Auswahl versehen. TV, Liebesfilme oder Fragen zu Til Schweiger? Alles mit dabei! Genau so wie der Edeljoker, mit welchem ihr einmal im Spiel eure Mitspieler überrumpeln könnt, solltet ihr mal nicht einer Meinung sein und ihr eure Kategorie allen anderen aufzwingen wollen.

Vor jeder Frage könnt ihr dann zusätzlich noch einen eurer Mitspieler mit einem Hindernis bewerfen oder einen Bonus für euch selbst wählen. Einige Goodies kennen wir noch vom ersten Teil, viele sind aber neu. Beispielsweise verdreht euch “Buchstabensalat” all eure Buchstaben; die “Discokugel” versieht die Lösungen mit Neonfarben, damit diese schwerer zu entziffern sind und mit dem “Zipper” könnt ihr alle Lösungen hinter Reißverschlüssen verstecken, die erst geöffnet werden müssen, bevor ihr sie antippen könnt. Auch die besonderen Events zwischen den Frageblöcken haben neue Minispiele erhalten, bei denen ihr Begriffe immer einer von zwei Kategorien zuordnen müsst. War “Durch den Monsun” nun ein Lied von Tokio Hotel oder doch den Söhnen Mannheims? Tja, manche Frage wünscht man sich niemals gelesen zu haben. Am Ende wartet dann aber wieder die Pyramide des Wissens auf euch, bei der eure bis dahin gesammelten Punkte in Stufen umgemünzt werden. Je besser ihr abgeschnitten habt, desto höher startet ihr auf dem Weg nach oben. Hier geht es nur mehr um Schnelligkeit und ihr könnt nicht mehr falsch antworten, da eure Antwort nur angenommen wird, wenn diese richtig ist. Andernfalls bekommt ihr eine kleine Zeitstrafe, bevor ihr erneut Antworten könnt. Je schneller ihr wart, desto höher hüpft ihr zur Spitze. Jede Stufe bringt euch nochmals ein neues Hindernis, um eure Mitspieler zu tyrannisieren. Habt ihr es dann doch als erster an die Spitze der Pyramide geschafft, bekommt ihr als Belohnung nicht nur einen eher nutzlosen Pokal, sondern auch eine nur für euch bestimmte Schriftrolle, in der ein unnützer Fakt zur Bereicherung eures Lebens geschrieben steht. Und was halten wir nun von Wissen ist Macht: Dekaden? Mit neuen Fragen, ulkigen Charakteren und jeder Menge fieser Hindernisse ist Wissen ist Macht: Dekaden ein absoluter Partykracher und sollte auf keiner PlayStation 4 fehlen!


Wir bedanken uns beim Publisher für die Bereitstellung eines Testmusters. Bitte beachtet auch unsere Wertungs-Richtlinien, an denen wir uns orientieren.

Wer uns unterstützen möchte, kann über unseren Amazon-Partnerlink oder direkt über folgende Auswahl einkaufen. Der Preis bleibt unverändert; uns kommt jedoch ein kleiner Betrag zugute, über den wir uns natürlich freuen würden :)

Wissen ist Macht: Dekaden für PlayStation 4

The Good

  • Viele neue Fragen rund um die letzten 40 Jahre
  • Neue, ulkige Charaktere
  • Neue Hindernisse für Mitspieler
  • Kurzweilig und jederzeit für jedermann spielbar

The Bad

  • Hätte man wohl auch als DLC und nicht als neues Spiel veröffentlichen können
  • Hat man beide Wissen ist Macht Spiele, benötigt man auch zwei Apps am Smartphone
8

Written by: Michael Pölzl

Geschichten-aus-dem-Leben-Erzähler Wenn mein Handy läutet, lese ich zumeist Namen am Display, die mir schlaflose Nächte bereiten werden. Dieses Mal war es aber gar nicht mal so schlimm, denn es ging um ein Projekt, an dem viel Nostalgie hängt und zugleich ein Thema behandelt, welches genau meinen Nerv trifft: Videospiele! Meine Laufbahn in der Branche hat nun doch schon einige Jahre am Rücken und auch diesmal konnte ich nicht "Nein" sagen. Das Extraleben musste abermals eingeworfen werden und Continue wurde endlich Realität. Aber was mache ich hier eigentlich? Nunja, ich werde mein Auge auf alle technischen Dinge hier werfen und wohl auch das ein oder andere Mal über meine Geschichten aus dem Videospielleben erzählen. Und davon habe ich viele auf Lager, stay tuned! Ach und Leserpost ist natürlich immer willkommen: poelzl@continue-magazin.at