Bad North

By on on Reviews, 2 More

Bad North Review

Ein Rogue-like mit Stil.

Es gab mal eine Zeit, da konnte ich de facto gar nichts mit Rogue-likes anfangen. Für mich musste ein Spiel eine Geschichte bieten, die ich von A bis Z durchspielen konnte und die mich stundenlang unterhalten würde. Das Konzept, immer wieder nur eine kleine Portion eines Spiels und davon quasi immer dasselbe zu Gesicht zu bekommen, fand bei mir keine Gegenliebe. Nun, in Zeiten des Erwachsenseins mit Job und Familie sieht all das schon ganz anders aus. Ich lernte solche Art von Spielen wirklich zu schätzen, da man eben etwas für Zwischendurch hatte. Lediglich 20-30 Minuten einer Herausforderung, die mal besser, mal schlechter Verlaufen kann und dennoch Lust auf mehr macht. Bad North bietet genau das.

Das recht minimalistisch gehaltene Krieger-Spiel platziert euch in ein kurzes Echtzeit-Strategie-Szenario. Ihr findet euch auf einer kleinen Insel mit einigen Häuser wieder, die ihr vor den ankommenden Schiffen mit Kämpfern verteidigen müsst. Die langsam rund um die Insel antuckernden Boote verraten euch, wo diese an Land gehen werden und mit welcher Art von Widersachern ihr euch messen müsst. Das können normale Kämpfer, welche mit Schild oder auch Bogenschützen sein, die bereits aus der Ferne auf euch zielen. Selbiges gilt natürlich auch für eure Kämpfer, da ihr diese alsbald mit einer Klasse eurer Wahl versehen könnt. Anfangs werden euch zwei zufällig generierte Trupps zur Verfügung gestellt mit denen ihr von Insel zu Insel ziehen müsst. Dabei gibt es immer wieder welche, auf denen sich neue Krieger befinden, die sich euch nach einem erfolgreichen Kampf anschließen. Für erfolgreich verteidigte Häuser gibt es je nach Größe mehrere Goldmünzen abzustauben, welche ihr wiederum in Fähigkeiten oder größere Trupps investieren könnt. Die einzelnen Münzen müsst ihr jedoch selbst auf eure Kommandanten aufteilen und vor allem geschickt wählen. Wer früh den richtigen Weg einschlägt, wird es mit Fortlauf des Spiels einfacher haben. Falsche Entscheidungen können fatale Folgen haben und euch eventuell zu einem frühen Neustart zwingen.

Das Terrain der Inseln ist kachelförmig aufgeteilt und ihr könnt mit eurem Trupp jeweils nur eine davon besetzen. Gekämpft wird automatisch, wenn sich ein gegnerischer Trupp euren nähert. Leider ist es niemals garantiert, dass eure Kämpfer die gegnerischen auch aufhalten und so schummelt sich immer wieder mal der ein oder andere durch eure Menschenmauer durch und nimmt Ziel auf eines eurer Häuser. Dann gilt es so schnell wie möglich diesen unschädlich zu machen, da ihr sonst das Haus, Münzen oder schlimmstenfalls noch mehr verliert. Sollten eure Trupps geschwächt werden, können sich diese in Häuser zurückziehen und wieder zu alter Stärke finden. Sinkt die Anzahl der Kämpfer eines Trupps auf Null, sind diese permanent dahin und euer Siegeszug wohl auch. Bad North fordert euer taktisches Denken mehr als euer Geschick. Wer sich gut platziert und die richtigen Upgrades und Fähigkeiten für seine Trupps gewählt hat, wird am Ende siegreich hervorgehen. Alles andere ist eine Erfahrung, die man in seine nächsten Anläufe mitnehmen kann. Und glaubt mir: ihr werdet oft sterben und wohl so schnell nicht ans Ende eurer Reise kommen. Aber das recht simple und grafisch liebevoll dargestellte Rogue-like ist eines, welches euch definitiv mehr als nur einmal in den Bann ziehen wird. Ich war regelrecht davon angetan und kann es jedem empfehlen, der eine leichte, aber herausfordernde Kost für Zwischendurch sucht. Ich für meinen Teil konnte das Spiel über Discord am PC testen, werde es mir aber definitiv auch für die Nintendo Switch gönnen, um auch unterwegs was für diverse Wartezeiten parat zu haben.


Wir bedanken uns beim Publisher für die Bereitstellung eines Testmusters. Bitte beachtet auch unsere Wertungs-Richtlinien, an denen wir uns orientieren.

Wer uns unterstützen möchte, kann über unseren Amazon-Partnerlink oder direkt über folgende Auswahl einkaufen. Der Preis bleibt unverändert; uns kommt jedoch ein kleiner Betrag zugute, über den wir uns natürlich freuen würden :)

Bad North Website
Bad North für PC (Discord)
Bad North für PC (Steam)
Bad North für Nintendo Switch
Bad North für PlayStation 4
Bad North für Xbox One

The Good

  • Simples, dennoch herausforderndes Rogue-like
  • Grafisch wunderschön und minimalistisch

The Bad

  • Wenn man mal eine Einheit verliert, ist es fast unmöglich zu gewinnen und daher leicht frustrierend
8

Written by: Michael Pölzl

Geschichten-aus-dem-Leben-Erzähler Wenn mein Handy läutet, lese ich zumeist Namen am Display, die mir schlaflose Nächte bereiten werden. Dieses Mal war es aber gar nicht mal so schlimm, denn es ging um ein Projekt, an dem viel Nostalgie hängt und zugleich ein Thema behandelt, welches genau meinen Nerv trifft: Videospiele! Meine Laufbahn in der Branche hat nun doch schon einige Jahre am Rücken und auch diesmal konnte ich nicht "Nein" sagen. Das Extraleben musste abermals eingeworfen werden und Continue wurde endlich Realität. Aber was mache ich hier eigentlich? Nunja, ich werde mein Auge auf alle technischen Dinge hier werfen und wohl auch das ein oder andere Mal über meine Geschichten aus dem Videospielleben erzählen. Und davon habe ich viele auf Lager, stay tuned! Ach und Leserpost ist natürlich immer willkommen: poelzl@continue-magazin.at